Rouge Louboutin by Christian Louboutin Beauté – Das perfekte Rot

2 years, 221 days ago

rouge-louboutin-nagellack-002

Leuchtendes Rot –  die Farbe der Liebe und Markenzeichen der wohl erfolgreichsten Schuhmarke unserer Zeit. Nachdem Christian Louboutin nun schon seit über 20 Jahren für die unverkennbaren roten Sohlen sorgt und damit Damenherzen weltweit höher schlagen läßt, wurde es für den Meister Zeit, sich in neue Gefilde zu wagen. Und wenn es etwas gibt, das Frauen mindestens genauso so sehr lieben wie Schuhe, dann ist es Nagellack.

rouge-louboutin-nagellack-005 rouge-louboutin-nagellack-013

Das Fläschchen von Rouge Louboutin ist – wie sollte es anders sein – an der Form des höchsten Louboutin High Heels überhaupt orientiert, dem „The Ballerina Ultima“ aus dem Jahr 2007. Tatsächlich ist dies der einzige Nagellack, den ich kenne, der sich aufgrund seines außergewöhnlichen Designs auch als Dekorationsobjekt fürs Zuhause eignen würde.

rouge-louboutin-nagellack-004
rouge-louboutin-nagellack-007 rouge-louboutin-nagellack-006 rouge-louboutin-nagellack-008

Ich habe den Nagellack vergangene Woche getestet und finde ihn hervorragend! Der Flakon hat ein gewisses Gewicht und sieht so außergewöhnlich, gleichzeitig aber auch ein wenig gefährlich aus – ein raffiniertes Konzept, das man auch in Monsieur Louboutins Schuhen immer wieder findet. Und ja, auch Qualität und Textur des Nagellacks haben mich mehr als überzeugt: Für ein komplett deckendes Ergebnis in leuchtendem Feuerrot reicht eine einzige Schicht des Lackes aus, und da dieser so stark hochglänzend ist, habe ich sogar auf einen Überlack verzichtet. Die Farbton von Le Rouge ist genau der, den man von der Rückseite der Schuhe kennt (siehe Foto).

rouge-louboutin-nagellack-010 rouge-louboutin-nagellack-009 rouge-louboutin-nagellack-011 rouge-louboutin-nagellack-012rouge-louboutin-nagellack-001

Doch bei dem unverkennbaren Signalrot soll es nicht bleiben, und so wird ab Anfang September eine ganze Reihe mit insgesamt 30 neuen Nagellacken gelauncht werden (Näheres dazu in Kürze hier auf dem Blog).